MARTA-PRESS

Lorenz Ingmann: "Der vierte Ravensbrück-Prozess. Medizinpersonal des KZ Ravensbrück vor Gericht"
   
 

Der vierte Ravensbrück-Prozess fand in der Zeit vom 6. Mai bis zum 8. Juni 1948 im Hamburger Curiohaus statt. Die Angeklagten waren alle Mitglieder des medizinischen Personals des Frauen-Konzentrationslagers Ravensbrück, darunter befand sich auch eine ehemalige Insassin, die als Krankenschwester eingesetzt war. Die Anklagen konzentrierten sich auf die Misshandlungen, die Folter und die Selektionen von Häftlingen für die Gaskammer. In diesem Prozess wurden grausame medizinische KZ-Verbrechen offen gelegt. 

   

Newsletter