MARTA-PRESS

Reni Wagner hat Familie und ist berufstätig. Als von Schizophrenie Betroffene engagiert sie sich in Bildungseinrichtungen dafür, Schülerinnen und Schüler über psychische Krankheiten aufzuklären, damit sie darin bestärkt werden, psychische Probleme anzusprechen anstatt sie zu ignorieren und um Ängste und Vorurteile zu hinterfragen. Das Projekt, dass diese Veranstaltungen durchführt, nennt sich Verrückt? Na und! Prävention an der Schule.

Von Reni Wagner ist das Buch "Neben der Realität. Weiblich, 31, ein Kind ... und dann paranoide Schizophrenie" erschienen (Marta Press 2019).

Newsletter