MARTA-PRESS

Tonia Andresen, Marlene Mannsfeld (Hg.):
Inter_Sections. mapping queer feminist art practices
   
 

Inter_Sections nähert sich queer-feministischen Kunstpraktiken aus verschiedenen Perspektiven – von der Produktion künstlerischer Werke, die Themen wie Queerness und Geschlecht reflektieren, über kollektives Arbeiten und aktivistische Strategien. Die Beiträge untersuchen, wie Ungleichheiten und Hierarchisierungen zwischen sozialen Kategorisierungen – wie Geschlecht, sexuelle Orientierung, Klasse, (Dis-)Ability und vermeintliche ethnische Zugehörigkeit – zustande kommen und wie sie dekonstruiert und/oder produktiv genutzt werden können. Hierbei werden die Überschneidungen der oftmals als getrennt betrachteten Felder Kunst, Theorie und Aktivismus deutlich. Der Band vereint theoretische Aufsätze, ein Interview sowie experimentelle Essays und liefert vielfältige Anregungen von und für Forscher*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen. Mit Beiträgen von Sophie Lembcke, Lorena Juan, Joke Janssen, Wiebke Schwarzhans, Eva Egermann und Lea Susemichel.

  Marta Press, Mai 2019
Hardcover, 140 Seiten, mit Abbildungen
ISBN: 978-3-944442-81-5
20,00 € (D), 22,00 € (AT), 24,00 CHF UVP (CH), ... US$, ... GBP, ... AUS$
 

Newsletter