Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika

Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika
58,00 € *
560 Seiten

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel erscheint am 26. Oktober 2022

Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika gegen... mehr
"Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika"

Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika gegen patriarchale Gewalt in der Türkei

In der Türkei entstand in den 1980er Jahren eine feministische Bewegung, welche die patriarchale Strukturierung von Machtverhältnissen in der Gesellschaft, traditionelle Geschlechterrollen, sexistische Denkmuster sowie deren institutionelle Verankerung in Frage stellte. Im Zuge der feministischen Bewegung gaben Feministinnen Zeitschriften heraus, die den Aktivistinnen dazu dienten, ihren Sichtweisen und Forderungen Ausdruck zu verleihen, soziale und kulturelle Bedingungen zu verändern und feministische Netzwerke zu schaffen. Die Zeitschriften feminist (1987-2005), Pazartesi (1995-2005), Roza (1996-2000) und feminist politika (2009-2015) wurden in verschiedenen Phasen der feministischen Bewegung in der Türkei herausgegeben. Autorin Gabriele Cloeters untersucht in dieser aufwendigen Studie, wie diese vier Zeitschriften das Problem der Gewalt gegen Frauen thematisieren und damit hegemonialen patriarchalen Diskursen entgegentreten bzw. diese aus einer feministischen Perspektive heraus neu bewerten.
Die feministische Bewegung in der Türkei hat in der öffentlichen Wahrnehmung von Gewalt gegen Frauen durch ihre Proteste, Kampagnen und Medien und auf der rechtlichen Ebene durch eine wirksame Lobbyarbeit, für eine Verbesserung der Gesetze zur Prävention von Gewalt gegen Frauen beachtliche Erfolge erzielt. Dennoch wird Gewalt gegen Frauen weiterhin sowohl durch Frauenrechtlerinnen in der Türkei als auch durch die Forschung als ein gravierendes Problem definiert und steht im Zentrum feministischer Politik.

Weiterführende Links zu "Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika"
Artikeltags zu "Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die feministischen Zeitschriften feminist, Pazartesi, Roza und feminist politika"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Gefühlsklinik Die Gefühlsklinik
48 Seiten
22,00 € *
Virus? Pandemic? What's that? Virus? Pandemic? What's that?
36 Seiten
16,00 € *
PS: Es gibt Lieblingseis PS: Es gibt Lieblingseis
44 Seiten
18,00 € *
Jule und die Zahnfee Jule und die Zahnfee
48 Seiten
22,00 € *
Liebe deine Vulva! Liebe deine Vulva!
124 Seiten
18,00 € *
Dialog statt Trauma Dialog statt Trauma
304 Seiten
28,00 € *
Yunus und der Gnadenhof Yunus und der Gnadenhof
48 Seiten
22,00 € *
Engelsbrüderchen Engelsbrüderchen
32 Seiten
14,00 € *
Die Gefühlebande Die Gefühlebande
36 Seiten
18,00 € *
Pici Pici
228 Seiten
19,90 € *
Leidbilder Leidbilder
164 Seiten
22,00 € *
Ehrbare Frauen Ehrbare Frauen
148 Seiten
14,90 € *
Die Sportlerin Die Sportlerin
320 Seiten
22,00 € *
Mein kaputtes Heldentum Mein kaputtes Heldentum
200 Seiten
18,00 € *
Sound und Sexismus Sound und Sexismus
204 Seiten
24,00 € *
Zuletzt angesehen